© 2017 by Sylke Müller

Sylke Müller

Heilpraktikerin und Osteopathin

Ringweg 16

99098 Erfurt

Umsatzsteuernr.: 151 / 251 / 00845

Telefon: +49 174 3243361

Mail: mail@sylke-mueller.de

Eine Form der wirklichen Vorsorge

Dunkelfelddiagnostik nach Prof. Dr. Enderlein

Hierbei handelt es sich um eine qualitative Beurteilung des vitalen, also lebenden Blutes mit einem Spezialmikroskop. Wir bekommen durch eine 2000 fache Vergrößerung sofortigen Aufschluss über die Anzahl und den Wachstumsgrad der Mikroorganismen sowie deren Zusammensetzung, Funktion und Aktivitäten der verschiedenen Blutbestandteile (roten und weißen Blutkörperchen).  Man erhält  einen Überblick über die gesundheitliche Gesamtsituation. Viele Störungen, die sich im herkömmlichen Blutbild noch nicht zeigen, sind im Dunkelfeld schon im Frühstadium erkennbar.


Beurteilt werden können Sauerstoffversorgung, Blutfließgeschwindigkeit, Fettstoffwechsel, Belastungsgrad der Mikroorganismen oder Schwermetalle.

Zur Durchführung der Untersuchung benötigt man lediglich einen Blutstropfen aus der Fingerbeere, welches direkt auf einen Objetträger aufgebracht und sofort unter dem Mikroskop untersucht wird.
 

Ich nutze außerdem die Möglichkeit, per Kamera das Bild simultan auf dem Bildschirm anzuzeigen.
 

Das hat den Vorteil, dass der Patient zur Mitarbeit (z.B Lebensstilveränderung, regelmäßige Einnahme der Medikamente) motiviert wird, Er sieht dort sowohl die Eingangssituation als auch die Veränderungen in späteren Untersuchungen.

Ist der menschliche Organismus gesund, befindet sich sein Blut im Gleichgewicht und er lebt in friedlicher Symbiose mit zahlreichen Mikroorganismen. Kommt es aber durch beispielsweise chronischen Stress, schlechte Ernährung, psychische Probleme, fortwährende Medikamenteneinnahme, Elektrosmog, Belastung durch Schwermetalle, Vitamin- oder Mineralstoffmangel zu Veränderung des gesunden Milieus, können sich solche Mikroorganismen zu Krankmachern entwickeln. Verschiedene Formen von Mikroben, Verschlackungen und Übersäuerungen lassen sich so eher feststellen bevor Laborwerte vom Normbereich abweichen.

Werden sie so zum Betrachter/-in Ihrer eigenen Vitalität und ihrer momentaner Situation im Stoffwechsel und Immunsystem!